Ein Produkt der mobus 200px

(pol) Nach dem letzten Brand vom Freitagabend wurden zehn Personen vorläufig festgenommen. Für eine
Person wird nun Untersuchungshaft beantragt.

(pol) Nach einer Kollision beim Manövrieren auf dem Parkplatz der Post in Aarau, ergriff ein Opelfahrer am Samstagabend die Flucht. Eine Patrouille der Kantonspolizei konnte den Lenker stoppen.

(pol) In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 7./8. Dezember, kurz nach 0.30 Uhr, geriet am Fröscheneckweg in Muttenz ein Gartenhaus in Brand. Verletzt wurde niemand. 

(pol) Bei der Tramhaltestelle Schaulager an der Emil Frey-Strasse in Münchenstein BL ereignete sich am Freitag, 6. Dezember, kurz nach 17.45 Uhr, ein Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einer Fussgängerin.

(pol) Gestern Freitagabend brannte es erneut in Merenschwand. An der Mühlemattstrasse ging die Meldung ein, wonach Rauch aus dem Dach eines Einfamilienhauses aufsteigt. Die Feuerwehr konnte den Brand relativ rasch löschen und so einen Vollbrand verhindern. Die Kantonspolizei ermittelt wegen Brandstiftung.

(pol) Lieferwagenbrand auf Autobahn A2 sorgt für Verkehrsbehinderungen. Am Freitagnachmittag, 6. Dezember, kurz vor 15.30 Uhr, kam es auf der Autobahn A2 im Schweizerhalletunnel, in Fahrtrichtung Bern / Luzern, zu einem Fahrzeugbrand. Verletzt wurde niemand.

 

(pol) Von Donnerstag, 5. Dezember, auf Freitag, 6. Dezember, haben unbekannte Einbrecher vier Geschäftsgebäude in WT-Tiengen heimgesucht. Ein Einbruch passierte gegen 20.20 Uhr in ein Geschäft in der Philipp-Reiss-Strasse. 

(pd) Die Bewohner eines Einfamilienhauses überraschten gestern Abend in Spreitenbach einen Einbrecher. Dieser flüchtete, konnte aber bald durch einen Polizeihund aufgespürt werden. Der 39-jährige Schweizer befindet sich in Haft.

(pol) Eine Autofahrerin ist am Donnerstag, 5. Dezember, auf der Verbindungsstrasse zwischen Segeten und Högschür von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die 39-jährige zog sich hierbei leichte Verletzungen zu.

(pol) Auf dem Rügel bei Seengen führte ein Automobilist gestern ein riskantes Überholmanöver aus, bei dem ein entgegenkommendes Auto in die Wiese ausweichen musste. Dabei kam es zu einer leichten Kollision.

(pol) Ein Betrunkener fuhr letzte Nacht in Mägenwil ein von ihm entwendetes Auto zu Schrott. Er wurde festgenommen. In Rudolfstetten verursachte eine alkoholisierte Automobilistin ebenfalls einen Selbstunfall.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an